skip to Main Content

6/8 Fill-Ins (Kurzversion)

Hallo zusammen, in der heutigen Lesson zeige ich die ein paar 6/8 Fill-Ins. Vor zwei Wochen habe ich dir ja schon einige 6/8 Grooves gezeigt. Du findest die Lesson hier. Damit du Stücke im 6/8 Takt auch komplett begleiten kannst, benötigst du auch hin und wieder passende Fill-Ins. Die lernst du heute kennen. Du stellst dir vielleicht folgende Frage.

 

Sind 6/8 Fill-Ins schwierig zu spielen?

 

Nein, eigentlich nicht! Es hängt natürlich immer vom Stück ab. Es gibt auch hier komplexere und einfacher Kompositionen. Der Song Run, Baby, Run von Sheryl Crow enthält z.B. doch recht anspruchsvolle Fill-Ins. Hör dir das mal an. Die Fill-Ins die ich dir in dieser Lesson zeig sind jedoch sehr viel einfacher. Von der Schwierigkeit her sind sie vergleichbar mit den Fill-Ins in dem Aerosmith Song Crazy. Das geht schon leichter. Es gibt aber auch noch ganz andere Einsatzmöglichkeiten für 6/8 Fill-Ins.

6/8 Fill-Ins als Riff

 

Der Song Crazy stammt von dem Album Get a grip. Auf diesem, 1993 erschienenem, Album findest du gleich noch einen Song in 6/8. Es handelt sich um den Song Cryin´. Das Stück beginnt mit einem Fill-In das wie ein Riff eingesetzt wird. Es verhilft dem Song zu einem kraftvollen Auftakt. Ähnlich spannungsgeladen ist das Stück He´s a Pirat aus Fluch der Karibik. In dem Stück wird vor allem mit Elementen der Baraockmusik und typischen Filmmusikelementen gespielt. Auch hier haben die Trommeln eine fundamentale Bedeutung. Hör dir das stück genau an. Da wird richtig viel getrommelt. Das hat jedoch weniger mit den Fill-Ins der heutigen Lesson zu tun.

In dieser Kurzversion zeige ich dir zwei einfache Basis Fill-Ins. In der Vollversion auf meinem Mitgliederbereich findest du noch drei weitere Fill-Ins, inkl. der Noten zum Download.

ANMELDEN LOHNT SICH!

Nächste Woche habe ich wieder eine wietere Lesson für dich.

Bis dahin wünsche ich dir viel Spaß mit dieser Lesson und nicht vergessen…

START DRUMMING! LG, Jürgen

patreon

Unterstütze meine Arbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen