Überspringen zu Hauptinhalt

Classic Drum Fills – Van Halen – Jump

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Hallo und willkommen zur Lesson of the Week. Heute geht es weite mit meiner neuen Reihe zu Classic Drum Fills. Das heutige Fill-Iin hat wahrscheinlich jeder schon hunderte Male gehört. Es ist das Intro Fill-In zu dem Song Jump der Hard Rock Legende Van Halen. Es ist wohl das bekannteste Lied und ein echter Klassiker der Rock Musik. Somit ist auch das Drumming von Alex van Halen als ikonisch zu betrachten. Schauen wir uns das Fill-In genauer an.

Wir beginnen mit einem HiHat-Antritt. Dieser dient nur dazu die Zählzeit „1“ zu markieren. Auf den Zählzeiten „1+“, „1d“, „2“, „2+“ und „2d“ folgen zwei 8-tel/16-tel Kombinationen auf den Toms 1 und 2. Ab „3“ geht es mit 8-tel Noten auf der Snare weiter. Der Abschlag auf der Zählzeit „4“ erfolgt also Flam ebenso auf der Snare. Den Handsatz zeig ich im Video. Du kannst hier zur Orientierung auch 4-tel Noten auf der HiHat durchtreten. Das Fill-In wird im siebten Takt des Intros gespielt.

Das Intro beginnt mit dem berühmten Keyboard Riff. Im dritten und vierten Takte des Intros spielt man noch drei Crash/Bassdrum Akzente in 8-tel Noten, sowie einem HiHat/Bassdum Akzent auf „2“ im vierten Takt. Das sollte nicht allzu schwierig sein, muss aber auch gespielt werden. Das ist nun mal so bei solchen Klassikern. Den restlichen Drum Part kannst du dir ja mal selbst heraushören. Wie das geht, zeige ich dir in dieser Lesson. Das soll es dann für heute auch schon wieder gewesen sein. Nächste Woche geht es dann mit einem anderen Thema weiter.

Bis dahin wünsche ich viel Spaß mit dieser Lesson und nicht vergessen…

START DRUMMING! LG, Jürgen

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An den Anfang scrollen