skip to Main Content

5/4 Jazz und Swing Grooves (Kurzversion)

Hallo zusammen, in dieser Lesson zeige ich dir wie du 5/4 Jazz und Swing Grooves am Schlagzeug spielen kannst. Wir spielen ja meistens im 4/4 Takt. Die meisten Musikstücke sind in dieser Taktart gehalten. Der Jazz ist daran nicht ganz unschuldig. Der Jazz begann als Marschmusik in New Orleans. Es marschiert sich nun mal nicht gut in ungeraden Metren. Da der Jazz und der Blues die Basis für unser heutige Pop und Rock Musik bildet, ist es kein Wunder das der 4/4 Takt immer noch dominiert. Jedoch gab und gibt es auch im Jazz immer wieder auch ungewöhnlichere Taktarten.

5/4 Jazz wird Mainstream

In den 50er Jahren gründete der Pianist und Komponist Dave Brubeck sein eigenes Quartett und verwirklichte seine Vorstellung von Jazz. Es war eine Mischung aus Modern Jazz, klassischen europäischen Musikformen aber auch Stilelemente aus andern Musikkulturen. Vor allem spielten ungerade Metren eine große Rolle. Durch die fast kammermusikalische Anmutung von Brubecks Musik wurden ein vornehmlich weißes und intellektuelles Publikum als neue Hörerschicht erschlossen So war Dave Brubeck der zweite Jazzmusiker, nach Louis Armstrong, der ein Titelcover auf dem Time Magazin erhielt. Der endgültige Durchbruch gelang ihm mit dem Album Time Out. Es wurde ein internationaler Erfolg und ging als erstes Jazzalbum in die Geschichte ein das sich über eine Million mal verkaufte. Auf diesem Album befindet sich auch das Stück Take Five

Take Five ein 5/4 Jazz Hit

Sehr wahrscheinlich hast du die Melodie schon mal gehört, selbst wenn du das Stück selbst nicht kennst. Es ist ein sehr eingängige Melodie, die in immer mal wieder in abgewandelter Form verwendet wird. Gerne auch für Werbemusik. In meiner Zeit als Unterhaltungsmusiker spielte ich Take Five regelmäßig mit meiner damaligen Band. Manchmal wurde dieses Stück mehrmals am Abend gewünscht, so das wir es oft zwei oder drei spielten. Das liegt eben daran, dass die ungerade Taktart nicht auffällt. Es swingt einfach. Dieses Phänomen trifft auch noch auf ein anders bekanntes Jazzstück in 5/4 zu.

5/4 Jazz als Filmmusik

Du kennst bestimmt das Thema der Mission Impossible Filme. Diese Musik wurde ursprünglich für eine Serie aus den 60er Jahren von Lalo Schifrin geschrieben. Das Stück ist zwar binär und hat starke Latineinflüsse, dennoch spielt auch hier der Jazz eine wichtige Rolle. Genau wie bei Take Five fällt auch hier dem Hörer die ungerade Taktart nicht sofort auf. Somit sollte klar sein worauf es bei ungerade Metren ankommt. Zu diesem Thema habe ich schon eine ganze Lesson-Serie gemacht. Auch zum Modern Jazz habe ich schon eine Lesson veröffentlicht. Die solltest du unbedingt ansehen, für den Fall das du da noch nicht so bewandert bist. In dieser Kurzversion zeige ich dir einige Vorübungen zum 5/4 Jazz. Auf meinem Mitgliederbereich findest du in der Vollversion ein paar Grooves und die Noten zum Download.

ANMELDEN LOHNT SICH!

Ich wünsche dir viel Spaß mit dieser Lesson und nicht vergessen…

START DRUMMING! LG, Jürgen

Unterstütze meine Arbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen