skip to Main Content

Duolen

Hallo zusammen,

auf Anregung einer meiner YouTube-Abonnenten erzähle ich euch heute etwas über Duolen.

Was sind Duolen?

Nun, eigentlich ist es ganz einfach. Duolen sind meistens ganz gewöhnliche 8-tel Noten.

Zumindest kann man sie so theoretisch bezeichen. Meistens bezeichnet man aber den 2er Part einer Polyrhythmik 2 gegen 3 als Duolen. Man spielt also z. B. gleich zeiteig einen 2/4 Takt über einen 3/4 Takt.

Das geht eigentlich ganz einfach über den Handsatz. Der 3/4 Part wird in der rechten und der 2/4 Part in der linken Hand gespielt.  Die „1“ wird Gleichzeitig gespielt. Der Handsatz lautet also: zusammen, rechts, links, rechts.

Eine andere Möglichkeit wäre es das ganze als 8-tel Triolen und ganz normale 8-tel Noten zu betrachten. Auch hier werden die 2er und 3er Parts gleichzeitig gespielt. Natürlich unterscheiden sich dabei immer die Tempi der beiden Parts. Man kann also sagen, das man zwei Tempi gleichzeitig spielt. Das hört ihr euch aber am Besten einfach mal an. Am einfachsten lässt sich das Ganze übrigens mit Moeller Technik spielen. 😉

Die Bezeichnung Duolen leitet sich vom Konzept der N-tolen ab. Der Buchstabe N steht hierbei für eine beliebige Anzahl von Noten, in die ein Grundpuls oder ein Notenwert unterteilt werden kann. Meistens werden also 4-tel Noten unterteilt. da wir ja meistens im 4/4 Takt spielen. Die häufigst vorkommende N-tole ist wohl die Triole. 16-tel Noten könnte man auch als Quartolen bezeichen. Weiter geht es mit Quintolen, die ja gerade dank Anika Nilles in aller Munde sind. Das geht dann so weiter bis hin zu 64-tel.

In der Praxis wird man aber wohl kaum über die Novemolen ( neun 16-tel pro Viertel ) hinaus gehen.

So jetzt wisst ihr bescheid und den Rest erfahrt ihr im Video. Ich werde auch bestimmt in Zukunft noch den ein oder anderen Beitrag zu Polyrhythmen und N-tolen hier veröffentlichen.

Bis dahin wüsche ich euch Viel Spaß damit und nicht vergessen…

START DRUMMING! 🙂 

LG, Jürgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top