Überspringen zu Hauptinhalt
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mannish Boy – Muddy Waters – Groove Tutorial

Hallo und willkommen zurück zur Free Lesson im Dezember und auch gleichzeitig die Weihnachtslesson. In den letzten Monaten habe ich in der Lesson of the Week etliches zum Thema Blues veröffentlicht. Da gab es eine Basis Lesson zu dem Musikstil und einige Groove Tutorials. Aus diesem Grund möchte ich auch hier einmal einen Bluesklassiker vorstellen. Es geht um den Song Mannish Boy von Muddy Waters. Der Song ist wirklich einfach, denn er besteht lediglich aus einem eintaktigen Gitarren-Riff, einer Melodie und einem Shuffle Groove. Hier siehst du zwei Möglichkeiten, diesen Groove zu spielen.

Wir spielen grundsätzlich einen Shuffel bei dem die HiHat und die Bassdrum geshuffled werden. Die Snare wird auf „2“ und als Triolen Fill-In ab „4“ gespielt. Die HiHat wird noch auf der „4“ mitgespielt. Den Handsatz kannst du der Notation entnehmen. In der ersten Version, die dem Original entspricht, spielt man den Shuffle auf der Bassdrum weiter. Sollte das für dich zu schwierig sein, kannst du die Bassdrum während des Fills auch weglassen. Diese Fill wird tatsächlich jeden Takt gespielt, da es hier das Gitarren-Riff unisono übernimmt. Da es sonst keine Änderungen, weitere Fills od. Variationen gibt, habe ich hier auf eine genaue Transkription verzichtet. Es wird nur dieser eine Groove den ganzen Song hindurch gespielt.

Der Song ist ein viel zitierter und oft gecoverter Blues Standard. Sehr wahrscheinlich wirst du dieses Riff schon mal irgendwo gehört haben. Das Gute an diesem Stück für uns Schlagzeuger ist, dass es relativ langsam ist. Das ist bei Shuffels nicht oft so. Somit eignet sich dieser Song ideal, um all dir bekannten Shuffle Grooves zu üben. Dabei wünsch ich dir viel Freude und ein schönes Weihnachtsfest! Nächste Woche wird es keinen Blog-Beitrag geben, da ich eine kleine Pause einlegen werde. Den nächsten Beitrag gibt es dann in der ersten Januarwoche, wie gewohnt, freitags geben. Deshalb wünsche ich an dieser Stelle auch schon einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020!

Bis dahin viel Spaß mit dieser Lesson und nicht vergessen…

START DRUMMING! LG, Jürgen

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An den Anfang scrollen