Überspringen zu Hauptinhalt
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie spielt man Reggae? (Kurzversion)

Hallo zusammen,

heute zeige ich dir wie man Reggae Grooves am Schlagzeug spielt. Für mich heißt das „Pflichtstunde“.  Es ist halt nicht ganz meine Musik aber man kann ja nicht alles mögen! Aber im Ernst, Reggae ist ein wichtiger Baustein und Einfluss in der heutigen Popmusik.

Wie entstand der Reggae?

Alles begann Ende der 1960er Jahre auf Jamaika. Dort entwickelte sich unter Einfluss von Soul, Blues, R´n´B und Jazz aus den Vorläufern Mento, Ska und Rocksteady, der Reggae. Der Wichtigste Vertreter dieser Musik dürfte ohne Zweifel Bob Marley gewesen sein. Schnell wurde dieser neue Musikstil auh über die Grenzen Jamaikas bekannt. Vor allem in Großbritannien wurde der nue Musikstil schnell beliebt. Durch Bands wie The Police oder UB40 zog er in den Mainstream ein.

Wie spielt man Reggae am Schlagzeug?

Es gibt im Grunde zwei Feels Im Reaggae, Das eine ist binär und das andere Ternär. Mit letzterem werden wir uns in dieser Lesson auseinander setzten. Meist haben wir es mit einem Halftime-Feel zu tun. Dabei wird  der Grundpuls in einem 4/4 Takt von den Viertelnoten auf die Halbe Noten verlagert. Die Snare wird als „One Drop“ zusammen mit der Bassdrum auf der Zählzeit „3“ gespielt. Sehr oft wird dazu die HiHat auf den Offbeats, also in diesem Fall auf „2“ und „4“ gespielt. Auf der Zählzeit „1“ haben wir eine Viertelpause und spielen gar nichts. Dieser Groove ist wohl der typischste Reggae Groove. Es gibt natürlich noch etliche andere Möglichkeiten, aber für´s Erste sollte das genügen.

Wie das genau geht, erfährst du im Video dieser Kurzversion. In der Vollversion auf meinem KOSTENLOSEN Mitgliederbereich findest du noch zwei weitere Grooves inkl. der Noten zum Download.

ANMELDEN LOHNT SICH!

Meine persönlichen Favoriten sind die Songs „I shot the Sheriff“ in der Verison von Eric Clapton und „Englishman in New York“ von Sting. Das Play Along aus dem kurzen Ausschnit am Anfang des Videos ist von dem Youtube Kanal Drumless Backing Track. Ein wirklich guter Kanal. Da findest du nicht nur Reggae Play Alongs.

Zu den binären Reggae Grooves mach ich in naher Zukunft noch eine extra Lesson.

Jetzt wünsche ich dir Viel Spaß mit dieser Lesson und nciht vergessen…

START DRUMMING! LG, Jürgen

Unterstütze mich auf:

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An den Anfang scrollen