Überspringen zu Hauptinhalt

Die Pyramide

Das in dem Artikel „Timing by Motion“ Konzept können wir gleich mal anwenden. Hierzu sehen wir uns die Noten- und Pausenwerte an.

Westliche Musik wird binär oder ternär aufgefasst. D.h., das der Grundpuls entweder in zwei oder in drei gleich lange Notenwerte der nächst kleineren Einheit unterteilt werden. Zur ternären Unterteilung kommen wir später. Beginnen wir mit der Zweierunterteilung, also binär.

Die Pyramide

Die Pyramide

Hierzu eine Übung:

In der Bassdrum spiele. wir den Grundpuls, also 4-tel Noten. Auf der Snare spielen wir nun zum Schluss die 16-tel Noten. Zunächst jede Zeile einzeln, bis sie sitzen. Wenn dies klappt, spielen wir die Pyramide am Stück. Die 32-tel Noten kommen später dazu, da wir hierzu etwas Technik brauchen.

Übt mit einem Metronom ! Tempo 60 – 200 Bpm ( 4-tel Schläge pro Minute ) jedes Tempo solange bis ihr es 1 Minute ohne Fehler spielen könnt. Dies wird natürlich einige Zeit in Anspruch nehmen ! Baut diese Übung am Besten als Basisübung in euer tägliches Übungsprogramm ein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

An den Anfang scrollen