skip to Main Content

Live is Life – Opus – Groove Tutorial (Kurzversion)

Hallo zusammen, diese Woche zeige ich, wie der Song Live is Life von der Band Opus am Schlagzeug gespielt wird. Dieses Groove Tutorial ist auch wieder ein Wunschkonzert. Sprich, einer meiner Nutzer bat mich diesen Song mal näher zu beleuchten. Das tue ich natürlich sehr gerne. Wünschen lohnt sich hier also! Der Song ist mir persönlich noch gut in Erinnerung, da man Mitte der 80er Jahre diesem Song entkommen konnte.

Live is Live als Ohrwurm

Es war ein echter Ohrwurm. Der Refrain grub sich einem förmlich ins Gedächtnis. Leute summten die Melodie auf der Straße. Die österreichische Band Opus hatte mit diesem Song auch international Erfolg. Sie gehörten zum damals sehr beliebten Austropop. Zusammen mit Künstlern, wie Falco (mit dem Opus auch zusammenarbeiteten), Reinhard Fendrich oder der E.A.V. waren Opus die erfolgreichsten Popkünstler dieser Zeit. Das gefiel natürlich nicht jedem. Denn wie jeder Ohrwurm hat auch Live is Life das Potenzial auf die Nerven zu gehen. Das muss man aber auch erst einmal schaffen! Musikalisch ist der Song recht einfach. Gerade für uns Schlagzeuger ist der Song aber sehr interessant. Das fängt beim Schlagzeug-Intro an und geht bis hin zu Fill-Ins, die mit der Melodie unisono gespielt werden.

War Live is Life ein One Hit Wonder?

Vom Groove her war es eine Art Reggae Groove. Zu diesem Thema habe ich hier eine Lesson. Damit lag der Song auch im Trend. Reggae war ja in den 80er Jahren richtig groß geworden. Leider konnte die Band Opus nie wieder an diesen internationalen Erfolg anknüpfen. Deswegen wird Opus sehr oft als One Hit Wonder bezeichnet. Sie hatte zwar im deutschsprachigen Raum, insbesondere in Österreich, auch noch weitere Achtungserfolge. Die wurden aber international nicht wahr genommen. Die Band ist immer noch aktiv und tritt regelmäßig auf. Somit kann man da durchaus auch anderer Meinung sein. Für die meisten meines Alters bleibt aber Opus wegen ihres größten Hits in Erinnerung. In dieser Kurzversion zeige ich dir die beiden Basis Grooves. In der Abo-Version zeige ich dann noch die Fill-Ins. Die Noten findest du da natürlich auch.

ANMLEDEN LOHNT SICH!

Viel Spaß mit dieser Lesson und nicht vergessen…

START DUMMING! LG, Jürgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top