Überspringen zu Hauptinhalt

This Kiss – Faith Hill – Groove Tutorial (Kurzversion)

Hallo und willkommen zu dieser Lesson zu dem Song This Kiss von Faith Hill. Vor vierzehn Tagen hatte ich ja eine Lesson veröffentlicht zum Thema Country Grooves. In dieser Lesson habe ich einige Groove Tutorials dazu angekündigt. Heute folgt das erste! Der heutige Song gehört eindeutig in die Country/Nashville Pop Ecke. Es ist also kein Hardcore Country Song. Warum aber gerade dieser Song?

Der bekannteste Song von Faith Hill

Nun, das ist sehr einfach zu beantworten. Zuallererst gefällt mir der Song persönlich sehr. Zudem erinnert sich der ein oder andere ältere Leser an diesen Song. Denn der Song war 1998 auch bei uns in den Charts ganz weit oben vertreten und im Radio regelmäßig zu hören. Auch musikalisch lohnt sich gerade dieser Song. Die Struktur ist sehr einfach: Intro, A, B, A, B, C, B,B,B. Was heißt das jetzt wieder? Ganz einfach nach dem Intro haben wir einen stetigen Wechsel zwischen Vers (A) und Refrain (B). Der C-Teil ist der dritte Vers, der musikalisch vom A-Teil abweicht. Am Schluss folgen mehrere Wiederholungen des B-Teils. Die Melodie ist sehr eingängig und rhythmisch interessant geschrieben. Zudem geht der Song mit seinen 94 BPM schön nach vorne und hat eine positive Grundstimmung. Wie sieht es aber mit dem Drumming aus?

Der Drummer hinter Faith Hill

Das ist Paul Leim. Er gehört zu den Top-Drummern in der Nashville Studio-Szene. Der Amerikaner hat ein Ruf wie Donnerhall im Country. Er wurde acht Jahre in Folge als Country Drummer of the Year der Academy of Country Music nominiert. Zudem gewann er auch unzählige Preise. Das hat natürlich Gründe. Man kann ihn auf unzähligen Aufnahmen, nicht nur auf Country nummern spielen hören. So war er lange Jahre auch der Haus- und Hof Drummer für die Studioaufnahmen der Band Pur.

Sein Drumming hier ist sehr geschmackvoll und auf dem Punkt. Zudem werden die unterschiedlichen Formteile unterschiedlich gestaltet, sodass sie noch besser zur Geltung kommen. Es lohnt sich also ein genauerer Blick darauf. In dieser Kurzversion zeige ich dir die Wichtigsten Grooves. In der Abo-Version zeige ich noch die wichtigsten Fill-Ins, das Intro, den ersten Vers und es gibt auch hier den kompletten Drum Part. Das alles natürlich auch als PDF zum Download.

ANMELDEN LOHNT SICH!

Viel Spaß mit dieser Lesson und nicht vergessen…

START DRUMMING! LG, Jürgen 

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An den Anfang scrollen