skip to Main Content

Weitere interessante 4-tel Grooves (Kurzversion)

Hallo zusammen, in dieser Lesson zeige ich dir weitere interessante 4-tel Grooves. Ich habe dazu ja schon mal vor einigen Wochen eine Lesson veröffentlicht. In diesm Beitrag schrieb ich ja schon, dass gerade 4-tel Grooves leider etwas ins Hintertreffen geraten. Es ist nun mal so, dass wir überwiegend 8-tel Grooves spielen. 4-tel Grooves können dennoch sehr spannend sein. Ich hoffe das kann ich dir mit dieser Lesson noch etwas mehr verdeutlichen. Wieso sind jedoch die 4-tel Grooves so wichtig?

Interessante 4-tel Grooves in den Zeitläuften

Die 4-tel Noten sind bei uns ja meist auch die Grundpulse. Das kommt daher, dass wir meistens 4-tel Taktarten verwenden. Wir spielen 2/4 Takte, 3/4 Takte und am häufigsten den 4/4 Takt, Aber warum ist das so? Nun, um dieser Frage zu beantworten müssen wir in die Entstehungszeit unserer westlichen Notationsweise von Musik genauer ansehen. Diese kam in der heutigen Form im 17. Jahrhundert auf. Damals war es durch die größer werdenden Ensemble für Opern und an den Königs- und Fürstenhöfen notwendig geworden eine präzise Notationsschrift zu verwenden. In diesem Artikel kannst du die Geschichte der Notation genauer nachlesen. Gespielt wurde sehr oft Tanzmusik. Diese baute meistens auf einfache Rhythmen auf, die häufig in 4-tel Takten gehalten waren. Das war einfacher zu tanzen. So wurde der 4/4 Takt zum Standard.

Interessante 4-tel Grooves in Rock & Pop

Wir müssen uns jedoch nicht mit klassischer Musik beschäftigen. Die Entwicklung der Pop & Rock Musik und der darin verwendeten 4-tel Grooves. Denn nicht nur in der Klassik sind interessante 4-tel Grooves zu finden. Der Blues bildet die Basis für Jazz und Rock. Hinzu kommen noch Einflüsse durch Country und Gospel. Allesamt haben diese Musikstile den 4/4 Takt gemeinsam. Insbesondere die afroamerikanischen Einflüsse führten zu deutlich stärker synkopierten Rhythmen. So ist es kein Wunder, dass wir mit 4-tel Grooves in den meisten Fällen recht weit kommen. Aus diesem Grund sollte sich jeder Schlagzeuger intensiv mit 4-tel Grooves auseinandersetzen.

Die hier gezeigten Grooves helfen dir hoffentlich dabei. In dieser Kurzversion zeige ich dir zwei interessante 4-tel Grooves. In der Vollversion auf meinem Mitgliederbereich findest du noch drei weitere Grooves und wie immer die PDF zum Download!

ANMELDEN LOHNT SICH!

Ich wünsche dir nun viel Spaß mit dieser Lesson und nicht vergessen…

START DRUMMING! LG, Jürgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen